Carpaccio vom pinken Rettich

am

Pink & grün – Natur pur!


Und genauso puristisch hab ich das Carpaccio aus pinkem Rettich auch mariniert:
Salz/Pfeffer/Olivenöl/Himbeeressig.
Dekoriert mit Erbsengreens und Portulak.
That´s it!

Die Greens zieh ich übrigens selber. Das hübsche Gemüse kommt vom Netswerk Gstadt.

Wär doch eine Vorspeise für den Valentinstag, oder?

Und der Rettich wird vorgemerkt für den Anbau im Garten. So ein Hübscher 🙂

#kochliebe #kochliebekrista #kochliebeat #foodblog #foodblogger #foodie #foodblogmostviertel #rettichredflash #vegetable #carpaccio #gemüseraritäten #kreativkochen #liebewasdutust #beyou #lovemyblog #ernährungsliebe #lebensmittelimmittelpunkt #waidhofen #waidhofenanderybbs #foodlover #rezepte #kochenistliebe #folgedeinerfreude #rezeptentwicklung #gesundundgut #einfacherezepte

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. @RstlsZfrdn sagt:

    Der sieht wirklich hübsch aus! Wie schmeckt er denn?

    Gefällt mir

    1. kochliebe.at sagt:

      Nicht so scharf wie normaler Rettich oder Radieschen, eher eine milde Schärfe gemischt mit Süße.

      Gefällt mir

      1. @RstlsZfrdn sagt:

        Das klingt gut! Danke für die Info!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s