Erdäpfellaibchen

Zu Weihnachten haben wir von meiner lieben Schwiegermutter zwei 10-Kilo-Säcke echte Waldviertler Erdäpfel bekommen – Ditta, unsere Lieblingssorte. Nirgends schmecken Erdäpfel besser als im Waldviertel – sagt der Mann :). Was nicht weiter verwunderlich ist, denn da ist er her, der Mann. Aus dem Waldviertel. Deswegen gibt’s bei uns naturgemäß recht oft Erdäpfel. Und das…

Erbsen Erdäpfel Gnocchi

Heute habe ich wieder einmal ein glutenfreies Rezept, da ich mich doch immer noch vorwiegend glutenfrei ernähre, auch wenn ich nun ab und zu ein schönes Stück Bauernbrot genieße. Leider merke ich doch, dass mir zu viel Gluten tatsächlich nicht so gut tut. Für alle, die völlig „normal“ essen und sich nicht unbedingt eine Packung…

Rucola-Erdäpfel-Suppe

Der Gründonnerstag steht bevor und weil es eh schon unsagbar viele Spinat- und Bärlauch-Rezepte um diese Jahreszeit gibt, hab ich beschlossen, euch etwas anderes Grünes zu servieren. Obwohl eigentlich ist diese Suppe ja ganzjahrestauglich, weil Erdäpfel gibt’s immer und der Rucola ist ja mittlerweile auch ein rund-ums-Jahr-Gewächs. Man kann ihn auch ganz hervorragend in einem…

𝗟𝗮𝗰𝗵𝘀𝘁𝗮𝗿𝘁𝗮𝗿 | 𝗔𝘃𝗼𝗰𝗮𝗱𝗼𝘁𝗮𝗿𝘁𝗮𝗿 |𝗞𝗮𝗿𝘁𝗼𝗳𝗳𝗲𝗹𝘀𝗰𝗵𝗲𝗶𝗯𝗲𝗻 | 𝗥𝘂𝗰𝗼𝗹𝗮

Ein letztes Rezept bzw. eigentlich nur eine „Bauanleitung“ ohne Mengenangaben von mir für euch zum Jahresausklang. Nach dem Motto: Gesund und glutenfrei ins neue Jahr gibt’s gleich doppelt die überaus gesunden Omega-3-Fettsäuren in Form von Fisch und Avocado. Die Erdäpfel sind für mich der Brotersatz, auf einem schönen knusprige Baguette schmeckts natürlich auch (da läuft…

Erdäpfel-Lauch-Torte

Mein Mann kommt ja ursprünglich aus dem Waldviertel, dem Zentrum der Erdäpfelkultur Österreichs. Am Anfang unserer Beziehung gab es zwischen most- und waldviertlerisch hinsichtlich mancher Wörter fast so etwas wie eine Sprachbarriere, so auch bei den Erdäpfeln. Wenn er von „Eadban“ als Beilage zum Schnitzerl redete, war ich verwirrt, weil ich an Erdbeeren 🍓 dachte…

Erdäpfel-Wirsing-Gröstl

Eines unserer Lieblingsessen im Herbst und Winter ist dieses Gröstl mit mehr oder weniger gleich bleibenden Zutaten. Das hängt einerseits vom Gusto ab und andererseits vom Inhalt von Kühlschrank und Speis. Es gibt daher heute von mir wieder einmal nur die Inspiration und keine Mengenangaben. Deswegen, weil es halt ein Restlessen ist und weil ich…