Gefüllte Aubergine mit Lupinenschrot

Ich hoffe, ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen! Nun ist es also, da das neue Jahr. Wir schreiben 2023 und viele von euch haben wahrscheinlich wieder jede Menge gute Vorsätze gefasst. Einer davon ist bei ganz vielen Menschen ja immer wieder das gesündere Essen und das Abnehmen. Deshalb starten wir in dieses wunderbare…

Yacon und Süßkartoffel Wedges

Der Titel klingt jetzt einmal recht exotisch, man kann es aber als durch und durch österreichisches Rezept umsetzen. Beide Gemüsesorten werden mittlerweile nämlich auch bei uns angebaut und sind unglaublich gesund. Vor allem aber schmecken sie natürlich auch unglaublich gut. Also greift’s zu, wenn ihr im Geschäft die beiden Hübschen seht. Die Yacon Schon bei…

2erlei vom Brokkoli: Brot und Suppe

Auf’s Brot essen verzichte ich seit meiner Ernährungsumstellung fast zur Gänze. Alles, was ich so an glutenfreien Ersatzprodukten ausprobiert habe, macht mich irgendwie nicht sehr glücklich. Schmeckt alles irgendwie fad und staubig. Des weiteren soll ich auch eher auf Kohlenhydrate verzichten, was anfänglich nicht so leicht war, mir aber mittlerweile fast 10 Kilo weniger auf…

Knäckebrot

– glutenfrei – Der Abschied von meinem geliebten langzeitgeführten Weizensauerteigbrot vom örtlichen Bäcker und überhaupt von Brot und Gebäck im Allgemeinen war neben dem Käse am schwersten. Da ich kein Freund von Fertigbackmischungen bin und keine glutenfreien Ersatzprodukte kaufen möchte, lasse ich Brot großteils einfach weg (ja, das geht 🙂 ). Aber machmal brauchts eine…

Kürbis-Kichererbsen- Aufstrich

Wer zur Jause nicht immer nur Wurst und Käse essen möchte, für den habe ich heute einen schönen vegetarischen Aufstrich aus Kürbis und Kichererbsen. Beim Joghurt könnt ihr Kuh, Schaf, Ziege oder auch Kokosjoghurt nehmen, dann ist er sogar vegan. Ihr braucht: 🔸️ 400 g Kürbis in Würfel geschnitten und im Rohr bei 180 Grad…

Schilchersturmsuppe

Unbestritten eine herbstliche Köstlichkeit ist der steirische Schilchersturm. Er kündigt den in Bälde zu taufenden jungen Wein an und schmeckt … ja wie eigentlich? Schwer zu beschreiben (also unbedingt selber kosten).

Eingelegte rote Zwiebel

Wenn ihr, so wie ich, ein Kind der 70er und/oder 80er Jahre seid, gab es wahrscheinlich kein Weihnachten oder einen anderen hohen Feiertag bzw. Geburtstag ohne Fondue, wahlweise mit Öl oder eventuell die Variante mit Rindsuppe, welche dann zur späteren Stunde oder am nächsten Tag zur Dezimierung des Alkoholpegels gereicht wurde. Ein paar Jahre später…

Kürbissuppe

So simple, so good … Mehr gibt es zu Kürbissuppe nicht zu sagen, finde ich. Außer vielleicht: Es sind lauter gesunde Sachen drin. Kürbis enthält u. a. Vitamin A, Magnesium, Kalzium und Kalium und hat sehr wenige Kalorien (25 – 30 kcal/100 g). In meinem Rezept kommt frischerIngwer vor, der aufgrund des enthaltenen Gingerols entzündungshemmend…

Rotkrautsalat

Es herbstelt ordentlich an diesem Wochenende im August. Die ersten Blätter fallen und ich freu mich. Am Morgen hängt der Nebel über den noch saftig grünen Wiesen und auch das freut mich. Frische, klare Luft am Morgen und auch wieder in der Nacht. Und auch das freut mich. Und vor lauter Freude gibt es von…

Ofenkarotten und Auberginen-Dip

Karotten finden sich fast immer bei mir im Gemüsefach, weil sie ganz oft wo rein passen. In fast jede Suppe, in die Sauce Bolognese, einfach roh ess ich sie auch gern oder ich raspel eine in den Salat hinein. Und sie schmecken nicht nur sehr fein, sondern sind auch sehr gesund. Bei gelben oder orangen…