Oliven- und Tomatenpaste

Es kommt Besuch auf ein Glasl Wein (oder 2😇) und ihr braucht einen schnellen Snack dazu?

Dann leg ich euch diese beiden Aufstriche ans Herz. Sind rucki-zucki gemacht und kommen echt gut an. Ciabatta, Baguette oder auch getoastetes Schwarzbrot dazu und fertig ist die Weinbegleitung đŸ·.

Ins Rexglas gefĂŒllt schaut’s am Tisch schön aus und wĂ€re auch ein feines Mitbringsel 🎁.

Olivenpaste:
2 GlĂ€ser schwarze oder grĂŒne entkernte Oliven (370 g Abtropfgwicht)
1 Sardellenfilet
7 Kapern (ich verwende die trocken in Salz eingelegten, dann braucht man kein Salz mehr)
50 ml Olivenöl
Abrieb von 1/2 Biozitrone und etwas Zitronensaft
Salz,  Pfeffer

Falls die Oliven in FlĂŒssigkeit eingelegt sind, abgießen und dann mit den restlichen Zutaten mit dem Stabmixer pĂŒrieren und mit ein paar Tropfen Zitronensaft und Pfeffer (und ev. Salz) abschmecken.

Paste aus getrockneten Tomaten:
2 GlÀser getrocknete Tomaten (320 g Abtropfgewicht),
30 ml vom Einlegeöl der Tomaten (den Rest aufheben fĂŒr Pasta usw.)
1 Hand voll frisches Basilikum klein gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
Abrieb von 1/2 Biozitrone und etwas Zitronensaft
Salz

Die Tomaten etwas klein schneiden und mit dem Öl mit dem Stabmixer pĂŒrieren. Dann die restlichen Zutaten unterrĂŒhren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Alternativ können auch nicht eingelegte getrocknete Tomaten verwendet werden. Diese lege ich ĂŒber Nacht in Wasser ein, drĂŒcke sie dann am nĂ€chsten Tag aus und fĂŒge pĂŒriere sie mit gutem Olivenöl, sodass eine cremige Paste entsteht

Buon appetito!

Werbung

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pingback: Brotchips |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s