Allgemein

Kleinstadtliebe & Markttage

Ich komme aus einer Kleinstadt im westlichen Niederösterreich – Waidhofen an der Ybbs – mitten im Herzen des Mostviertels. Auch genannt – die „Stadt der Türme“.

Ich mag es hier. Sehr sogar. Irgendwie ist man in der Stadt, aber doch am Land. Es ist grün rundherum, man ist gleich irgendwo am Berg, die Wege sind kurz und ich bekomme alles, was ich zum Leben brauche – dazu ist zu sagen, dass ich definitiv nicht zu der Kategorie Shoppingqueen zähle, die 1000 verschiedene Geschäfte im Schuh- und Bekleidungseinzelhandel braucht 😅 👡👟👗👕.

*Ansicht Zell vom Ybbsuferweg*

Für viele Großstädter unvorstellbar, aber ich finds nett, wenn jeder irgendwie fast jeden kennt. Zumindest vom Sehen und vom Grüßen. Gewöhnungsbedürftig dann schon eher, dass auch irgendwie fast jeder was von fast jedem weiß. Aber da muss man halt drüber stehen. Ich finds lustig.

*Zeller Hochbrücke*

So genügsam ich beim Kleiderkauf bin, um so anspruchsvoller bin ich dagegen, wenns ums Essen kaufen geht.

Daher freut es mich immer wieder, dass es Dienstags und Freitags den traditionellen Wochenmarkt gibt. Angeboten werden feine Wurst- und Fleischwaren, Fisch, Käse, Obst und Gemüse, Blumen, Gemüsepflanzen, Schnaps und Marmelade und wer will bekommt auch Schafwollsocken und was zum Einreiben der Gelenke.

Und eine Gelegenheit, um sich über den neuesten Tratsch zu informieren und auszutauschen, gibt es gratis oben drauf.

Waidhofen ist auf jeden Fall einen Besuch wert, ob mit oder ohne Wochenmarkt.

http://www.waidhofen.at

Standard

Ein Gedanke zu “Kleinstadtliebe & Markttage

  1. Pingback: Fisolengulasch mit Semmelknödel |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s